MiG-23BN  /  Bewaffnung

Bordkanone
 

Bomben-
bewaffnung

Ungelenkte Raketen

Gelenkte Rakete

 

Kanonenbewaffnung  GSch-23L  (ГШ-23Л)

Die Kanone GSch-23 ist eine doppelläufiges Kanonenaggregat. Die Version GSch-23 L ist eine leicht modifizieerte Version.

Jahr der Einführung

1965

Kaliber

23 mm

Kadenz

3000 - 3400 Schuss/min

Masse

51 kg

Abmaße

1537 x 165 x 168 mm

Anfangsgeschwindigkeit

715 - 1000 m/s

Effektive Schußweite

1800 m

Durchladen während des Fluges mittels Pyropatronen (PPL).  Während des Fluges waren 3 Durchladevorgänge möglich.

 

 

Gsch-23L Schnitt1

Querschnitt GSch-23L  (nach Ch. Koll; Soviet Cannon)
 

Gsch-23_Aufsicht

 

GSch-23L_AM-23-1

Mit der Gsch-23L wurden Granaten verschossen mit dem 
Kaliber 23 x 115 (AM-23) 
(nach Ch. Koll; Soviet Cannon)

 

1   Splitter - Spreng - Brand Granate    ОФЗ
2   Panzer - Brand Granate   БЗА
3   Panzer - Brand Granate (Leuchtspur)   БЗТ
4   Panzer - Spreng - Brand Granate  БР
5   Düppel Granate   ПРЛ

 

 

Gsch-23_1_JPG1

GSch-23_Montage MiG-23_b

 

Gsch-23_5B

Ablassen der Kanonengondel aus einer MiG-23BN in der KRS

 

Gsch-23L_Demontage

Demontagetafel Gsch-23L

Zerlegen der Kanone in der KRS

Anleitung zum Zerlegen des Kanonenaggregates

 

 

 

 

Kanonengondel UPK-23-250   (УПК-23-250)

Im Kanonenbehälter mit der Kanone Gsch-23L  zum Anhängen an den Tragflächenstationen

Länge Kanonenbehälter mit Kanone

3116 mm

Masse incl. vollem Kampfsatz

218 kg

Kampfsatz

250 Granaten

UPK-23-250

 

23BN_UPK-2

23BN_UPK23-1_JPG1

 

 

Bordkanone
 

Bomben-
bewaffnung

Ungelenkte Raketen

Gelenkte Rakete